Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Trends’

RIGHT GUARD – Xtreme Activated – der Spot mit Bastian Schweinsteiger!

2. Mai 2013 Keine Kommentare

Der neue Spot von Right Guard läuft mittlerweile auf allen Kanälen der Republik und es erscheint alles beim Alten:
Ein bekannter Sportstar (Sebastian Schweinsteiger) wirbt fĂĽr ein bekanntes Produkt. Dazu gibt es Glanz und Glamour, scharfe Schlitten, eine bezaubernde Schönheit am Steuer und das Blitzlicht des Erfolges und der Anerkennung. Die heiĂźe Fahrt auf dem Beifahrersitz eines Audi R8 endet fĂĽr Schweinsteiger vor dem roten Teppich, den er galant im feinen Zwirn beschreitet. Kein SchweiĂź und keine Transpirationsflecken am weiĂźen Hemd dank dem Deodorant von Right Guard – das ist das Credo des Spots. Nichts besonderes eigentlich, wäre da nicht der fade Beigeschmack einer atavistischen Rollenverteilung der bleibt.

 

RIGHT GUARD – Xtreme Activated
„Echte Männer kennen keine Angst“, so lauten die ersten Worte des Spots, während man Sebastian Schweinsteiger auf dem Beifahrersitz sieht. Am Steuer eine hĂĽbsche Blondine die ordentlich Gas gibt im knallroten Audi R8. Die Szene hat komödiantisches Potenzial, zumal ein deutsches FuĂźballidol und zugleich einer der besten Mittelfeldspieler der Welt wie ein scheues Reh in seinem Sitz verkriecht. Doch leider driftet die Szenerie – dank des martialisch alá Bruce Willis klingenden Sprechers – in ein chauvinistisches Rollenklischee ab.

„AuĂźer sie sitzen nicht am Steuer.“ Hier sind wir also wieder auf dem Boden der Tatsachen angelangt: Frau am Steuer ist wie Kim Jong Un vor einer Atombombe – unberechenbar! Wer sich so einer Gefahr aussetzt, der muss natĂĽrlich ein starkes Deo benutzen, so suggeriert es der Spot. Denn Männer mĂĽssen die Kontrolle behalten, denn Kontrolle ist Macht. Simone de Beauvoir wĂĽrde sich im Grabe herumdrehen und Frauenrechtler/innen schĂĽtteln mit dem Kopf, während es der GroĂźteil der Zuschauer nicht merkt oder wahr haben will: Werbung ist und bleibt Klischee!

Schlimm ist das an sich eigentlich nicht. Leider wird es aber auf den Schultern der Gesellschaft ausgetragen und es werden gesellschaftliche Prototypen geschaffen, die es nachzuahmen gilt:
Männer sind in dieser Welt nur erfolgreich, wenn sie Ansehen, Macht und Leistung bringen, was sich letztlich im Reichtum der Oberflächlichkeit widerspiegelt. Nur wer als Mann die Kontrolle über sich (und die Frauen?) hat, ist ein Mann. Wenn Frauen am Steuer sitzen, dann müssen! Männer Angst haben, denn diese Situation ist kafkaesk. Oder anders gesagt: Eine klare Rollenverteilung bringt Sicherheit!

Sebastian Schweinsteiger hat unzählige Werbeverträge unterschrieben, abgedreht und dabei sicherlich gut kassiert. Im Moment steht er auf dem Zenit seiner Laufbahn und kann alle groĂźen Titel in nur einer einzigen Saison gewinnen. Wenn er beim Lesen des Skripts genauso grĂĽndlich gewesen wäre, wie auf dem Platz, dann hätte er den chauvinistischen Gestus des Spots sicher bemerkt. Oder vielleicht auch nicht – genauso wie ein Millionenpublikum vor den TV-Geräten, das mĂĽde und vom Werbesturm erdrĂĽckt im warmen Leder der heimischen Couch liegt. Werbung bleibt nunmal Werbung: Es setzt sich im Unterbewusstsein fest.

Audi Autofolierung mit Carfrogger

16. April 2013 Keine Kommentare

Die Firma Carfrogger bietet eine kostengünstige Möglichkeit an, seinem Auto ein neues Design zu verpassen. Beim sogenannten Car Wrapping wird das Auto mit speziell entwickelten High-tech Folien beklebt. Dieses Verfahren stellt eine kostengünstige und schnelle Alternative zur herkömmlichen Lakierung dar.
Die Folien, mit denen das Fahrzeug beklebt werden soll, können online vom Kunden erstellt werden. Hierzu wählt man im ersten Schritt sein Fahrzeug aus einer Liste aus. Sollte das Modell noch nicht vorhanden sein, kann man per Mail Kontakt mit der Firma Carfrogger aufnehmen, um anzufragen, ob das gewünschte Modell kurzfristig zur Verfügung gestellt werden kann.

Nachdem das Modell auf www.carfrogger.de ausgewählt wurde, kann mit der Erstellung der Folien begonnen werden. Hierzu wird zunächst die Farbe der Basisfolien ausgewählt. Für die verschiedenen Bereiche des Fahrzeugs wie z. B. Dach, Haube, Spiegel, Türen usw. können einzelne Folien ausgewählt werden. Danach können die einzelnen Folien mit Motiven versehen werden. Auch der Upload von eigenen Bildern, mit denen die Folien versehen werden, ist möglich. Neben vorgefertigten Motiven und selbst hochgeladenen Bildern können die Folien auch mit Texten versehen werden, welche im Rahmen der Bearbeitung direkt auf die Folien geschrieben werden können. Wenn die Gestaltung der Folien abgeschlossen ist, kann die Bestellung abgeschickt werden.

Das Bekleben des Fahrzeugs mit den Folien sollte in einem Carfrogger Wrap Shop erfolgen. Hier stehen erfahrene und speziell geschulte Mitarbeiter zur Verfügung, die sich mit den speziellen Anforderungen dieser Aufgabe auskennen. Gerade das Bekleben komplizierter Teile wie Türgriffe oder Außenspiegel erfordert Erfahrung und Fachwissen, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Ein Termin für das Bekleben des Fahrzeugs kann während der Bestellung der Folien vereinbart werden. Das Bekleben eines kompletten Fahrzeugs mit Folie dauert 1 – 2 Tage. Danach sollte das Fahrzeug noch 1 Tag bei konstanter Temperatur stehen. Hierdurch ist sichergestellt, dass die Folie ihre Haftung voll entwickeln kann.

Durch Autofolierung kann man sein Fahrzeug aufwerten. Mit den Folien können kleine Kratzer oder verblasste Stellen im Lack überklebt werden. Außerdem kann durch die Folien das Design des Fahrzeugs verändert werden. Die Folien können ohne Rückstände wieder vom Auto entfernt werden. Der Lack wird hierdurch nicht beschädigt. Somit erhält man durch die Autofolierung die Möglichkeit, sein Auto individuell zu designen und so den Restwert zu steigern.

Auto verkehrssicher tunen

2. Januar 2012 Keine Kommentare

Auch ohne Tuning schnell genug: Audi R8 - flickr.com/Taco Ekkel

Das Tuning des eigenen Autos ist schon seit längerer Zeit Kult. Hier hat man unbegrenzte Möglichkeiten, wie man das Auto besser oder auch schöner machen kann. Beim Tuning gibt es zwei Bereiche: Das optische Tuning und das technische Tuning. Letzeres wird von der Polizei nicht gerne gesehen.

Wenn man das Auto so einem Tuning unterzieht, dass es anschließend schneller geht, ist es immer einem bestimmten Risiko ausgesetzt. Die Versicherung würde bei einem Unfall nicht mehr zahlen. Dies wäre nicht sehr gut, da die Behebung der Schäden teuer werden kann. Außerdem gefährdet man mit dem Leistungstuning nicht nur sich selbst, sondern auch andere Autofahrer, da man zu schnell unterwegs ist. Trotzdem werden ein paar Veränderungen am Motor erlaubt. Wenn man z.B. einen Audi hat, weiß man, dass diese Motoren relativ leistungsstark sind. Hier kann man zusätzlich noch Dinge wie z.B. einen Sportluftfilter montieren. So hat man einen besseren Sound. Mehr Leistung sollte man sich aber nicht erwarten. Auch das bekannte Chiptuning ist in den meisten Fällen legal. Hier wird lediglich die Einspritzdüse so eingestellt, dass die maximale Leistung erzielt werden kann. Da diese natürlich schon von Werk ab eingebaut ist, ist es nicht illegal, diese gut einzustellen. Dazu verwenden die durchführenden Werkstätten Spezialwerkzeuge. Dies wird meistens zu einem relativ billigen Preis durchgeführt.

Auch an der Optik des Autos, kann man vieles verändern. Die neuen Audis sehen z.B. wirklich sehr gut und edel aus. Deswegen würde man mit dem eigenen optischen Tuning bei einem teuren Auto meistens mehr kaputt machen, als dass man es schöner macht. Dies ist natürlich nur der Fall, wenn man nicht so viel Erfahrung im Tuning von Audis hat. Der Versandhandel im Internet bietet sehr viele Teile für Audis, aber auch  für andere Autos, zu einem relativ günstigen Preis. In den meisten Online Shops kann man die Teile ohne größeres Risiko bestellen. Hier hat man viele Möglichkeiten, was man optisch aufbessern kann. Meistens werden andere Felgen bestellt, welche schön glänzen. So ist das Auto auffälliger und sieht zudem auch noch gut aus. Man kann auch die Farbe der Verkleidung lackieren lassen. Hier sollte man aber wissen, dass solche Angelegenheiten eher kostspielig sind.

Jeep – The J Factor

29. Dezember 2011 Keine Kommentare

Finde Deinen J-Factor mit dem Spiel “Never Adapt – The J Challenge” und entdecke, welche Jeep-Werte in Dir stecken!


 

KategorienTrends Tags: ,

Flexibles Kraftpaket: Der Honda Civic

16. November 2011 Keine Kommentare

Honda CivicDer neue Honda Civic bietet dem Fahrer Komfort und Athletik zugleich. In den niedertourigen Drehzahlbereichen sparsam aber andererseits kraftvoll und dynamisch, wenn Leistung gefragt ist: So kann die Motorisierung der Baureihe kurz und knapp zusammengefasst werden.

Ob wirtschaftliches 1,4 Liter Aggregat mit 100 PS oder kraftvoller 1,8 Liter Motor mit 140 PS: die i-VTEC Reihe bietet die nötige Effizienz und Dynamik um allen Fahransprüchen gerecht zu werden. Egal für welche Motorisierung Sie sich letztlich entscheiden, alle Varianten kommen mit einem modernen Sechs Gang Schaltgetriebe, sowie serienmäßiger Schaltanzeige.

Aber auch im Platzangebot entpuppt sich der neue Civic als kleine Sensation: Durch intelligentes Design bietet er mit bis zu 456 Litern Ladevolumen den größten Laderaum seiner Klasse. Kinderleicht lassen sich die zwei Ladeebenen mit einem Handgriff elegant und sinnvoll kombinieren, was den Laderaum äußerst flexibel gestaltet. Vorbildlich präsentiert sich der Civic auch im Bereich der Fahrzeugsicherheit. ABS, EBD und Bremsassistent, umfangreiches Airbag System, ACE Sicherheitsfahrgastzelle sowie aktive Kopfstützen für Fahrer und Beifahrer sind hier Serienausstattung.

Darüber hinaus bietet das Fahrzeug eine Gurt Kontroll-Anzeige, Fußgänger-Schutz, ISOFIX Kindersitz Befestigungssystem und noch einiges mehr. Bei ersten Probefahrten konnte mich der Civic sofort überzeugen. Ein komfortables und übersichtlich gestaltetes Cockpit mit sinnvollen und durchdachten Bedienelementen, sowie ergonomisch geformte Sitze und optisch ansprechendes Design mit hochwertigen Materialien – eine Mischung die zu gefallen weiß. Ein tolles, dynamisches und sicheres Fahrgefühl – gleich ob im innerstädtischen Verkehr oder bei höheren Geschwindigkeiten auf der Autobahn konnte mich durchweg begeistern und runden ein unschlagbares Angebot ab.

FĂĽr mich ist der Civic ein souveräner Allrounder mit Top Preis – Leistungs Verhältnis. Unter folgendem Link stehen im Youtube Channel dazu informative Videos zur VerfĂĽgung: www.youtube.com/hondacivicde Auch sollten sie nicht zögern hier einen Kommentar zu hinterlassen – teilen Sie uns Ihre Meinungen und Erfahrungen mit!

 

  

KategorienTrends Tags: , ,