Archiv

Archiv für die Kategorie ‘A7’

A3 und A4 weiterhin wichtigste Baureihen von Audi

26. Dezember 2010 Keine Kommentare

Audi gehört zu den ältesten deutschen Automarken. Seit Jahren präsentiert sie sich als die Premium-Marke des Volkswagen-Konzerns und hat sich damit auf dem deutschen Automobilmarkt eine besondere Position erarbeiten können. Obwohl Audi in den vergangenen Jahren immer wieder mit neuen Modellen und Baureihen an den Start ging, gehören der A3 und A4 auch weiterhin zu den wichtigsten Reihen. Daneben gehören A6 und A8 zu den Zugpferden des Erfolgs des deutschen Autobauers.

Der Audi A8 hat sich längst zum Flaggschiff der Premium-Marke entwickeln können und gehört somit auch zu den wohl populärsten Modellen. Mit dem Supersportwagen R8 und dem TT präsentiert der Hersteller zwei beliebte Sportwagen, die durch Leistungsstärke und Fahrdynamik überzeugen können. Beide Varianten lassen sich sowohl in einer offenen als auch in einer geschlossen Bauweise erwerben. Die Ingolstädter bauen aktuell das Geländewagenangebot mit dem großen Q7, sowie dem Q5 und Q3 aus. Immer wieder gelingt es Audi zugleich mit den Coupés A5 und A7 einen Platz in den Medien zu ergattern.

KategorienA3, A4, A5, A6, A7, A8, Q5, Q7 Tags: , , , , , , , , ,

Neuer Audi S7 auf dem PrĂĽfstand

26. September 2010 Keine Kommentare

Ende Oktober dieses Jahres soll der neue Audi A7 Sportback bei den Händlern zu finden sein. Die S-Version wird es nach Angaben des Autobauers erst 2011 geben. Doch genau dieser wurde bereits von einigen Experten genauer unter die Lupe genommen. Überzeugen kann der Audi S7 in jedem Fall. Optisch präsentiert er die Merkmale, die für die S-Modelle typisch und ebenso bekannt sind. Vorn sorgen vor allem die Lufteinlassöffnungen in Wabenoptik und eine Spoilerlippe für ein markantes Gesicht. Die Heckansicht weist im Vergleich zu den bisherigen S-Modellen einige Änderungen auf.

Dazu gehören unter anderem die modifizierten Stoßfänger. Aber auch die vierflutige Abgasanlage kann bereits auf den ersten Blick überzeugen. Das optische Erscheinungsbild des Audi S7 wird durch spezielle Seitenschweller und Leichtmetallräder in 20 Zoll abgerundet. Auch im Innenraum hat es sich Audi nicht nehmen lassen, mit manch einer Besonderheit zu arbeiten. Auffallend sind zum Beispiel das spezielle Sportlenkrad und die individuellen Sportsitze. Aber auch die Zierleisten im unverwechselbaren S-Design distanzieren sich deutlich von den bisherigen S-Modellen aus dem Hause Audi.

KategorienA7, S7 Tags: , ,

Audi setzt auf neue Schrägeck-Limousine

19. September 2010 Keine Kommentare

Erneut möchte der deutsche Autobauer Audi mit BMW in den Ring steigen. Hierfür setzt Audi auf eine große Schrägheck-Limousine, die sich in Gestalt des Audi A7 Sportback präsentiert. Mit dieser Version zeigt sich eine doch recht gelungene Kombination aus Limousine, Coupé und Kombi. Dabei bietet der A7 Sportback eine beachtliche Länge von immerhin 4,97 m. An Ausstattungskomfort mangelt es der neuen Schrägheck-Limousine in keinem Fall und auch das Einparken des Fahrzeugs dürfte dank elektronischem Parkplatzhelfer zum Kinderspiel werden.

Audi beweist beim neuen A7 Sportback vor allem, dass das Paket stimmt. So behauptet sich das Modell mit einer hervorragenden Straßenlage und mit souveränen und ebenso sparsamen Motoren. Nicht zu vergessen ist natürlich das attraktive Design, das einmal mehr einem Prestigeobjekt gleicht. Optisch punktet der A7 Sportback aber nicht nur von außen. Auch das Innenleben der Limousine kann sich sehen lassen und wird vor allem durch das helle Sichtholz bestimmt, das ein wenig an die Ausstattung einer Luxusjacht erinnert.

Neuer Audi A7 Sportback mit Front- oder Allradantrieb

4. August 2010 Keine Kommentare

Vor wenigen Tagen hat Audi den neuen A7 Sportback vorgestellt und lüftete die Geheimnisse, die um die Serienversion kreisten. Das fünftürige Coupé kann sich optisch und technisch behaupten. Im Vergleich zur Studie Sportback concept hat Audi jedoch an einigen Stellen nochmals Hand angelegt und so sind die Scheinwerfer nicht ganz so schmal wie eigentlich geplant. Mit einer Länge von 4,97 m legt das Coupé jedoch einen gewissen Komfort aufs Parkett. Immerhin ist es satte 4 cm länger als der A6. An Raffinessen mangelt es dem Audi A7 Sportback in keinem Fall. So fährt sich der Spoiler, der sich am Gepäckraumdeckel befindet, bei einer Geschwindigkeit von 130 km/h automatisch aus. Bei 80 km/h sorgt die Technik dafür, dass er automatisch verschwindet.

Autofahrer können beim Audi A7 Sportback zum Start zwischen vier verschiedenen V6-Motoren wählen. Neben den zwei Benzinern stehen zwei Diesel-Motoren bereit. Flexibilität verspricht ebenso der Antrieb. Bei diesem kann zwischen Front- und Allradantrieb gewählt werde. Alle Motoren sind außerdem mit Bordnetz-Rekuperation und Start-Stopp-System ausgestattet. Der Durchschnittsverbrauch auf 100 km beläuft sich auf rund 8,0 Liter.