Archiv

Archiv für Mai, 2011

Audi verpasst A5 Facelift

27. Mai 2011 Keine Kommentare
Audi A5

Audi A5 | ┬ę by flickr/ www.hofele.com

Audi hat sich mit Blick auf den A5 f├╝r ein Facelift entschieden. Im Rahmen der IAA 2011 soll der ├╝berarbeitete A5 in mehreren Karosserievarianten vorgestellt werden. Neben dem Coup├ę zeigen sich so auch das Cabrio und die Flie├čhecklimousine im neuen Design. Alle Varianten tragen k├╝nftig den Blick des aktuellen Familiengesichts und sollen damit den Zahn der Zeit treffen. Optisch ├Ąhnelt der neue A5 dem Audi A6, der bereits die neue Formsprache erhalten hat. Im Zuge des Facelifts wurden die rechteckigen Scheinwerfer unten wellenf├Ârmig angeschnitten und haben damit ihre urspr├╝ngliche Form verloren.

Dar├╝ber hinaus bietet der A5 in seiner ├╝berarbeiteten Version LED-Tagfahrlicht und Blinkleuchten. Bei den Nebellampen hat sich der Autobauer nun f├╝r eine abgespeckte Version entschieden. Sie f├╝hren schlie├člich auf eine Strebe. Nach dem Facelift wirkt der Audi A5 in jedem Fall sportlicher. Um dieses Image zu unterstreichen, wurde das Modell zudem mit einer Vierrohr-Auspuffanlage versehen. Beim Heck hat sich Audi mit ├änderungen jedoch zur├╝ckgehalten.

KategorienA5 Tags: , , ,

Audi A6 Avant kommt im Sp├Ątsommer

22. Mai 2011 Keine Kommentare

Audi A6 | ┬ę by flickr/ MSVG

Der deutsche Autobauer Audi will seinen A6 Avant im Sp├Ątsommer in Deutschland auf den Markt bringen. Mit ihm schickt der Hersteller einen neuen Mittelklasse-Kombi ins Rennen, der sich ohne Zweifel sowohl optisch als auch technisch gegen├╝ber der Konkurrenz behaupten kann. W├Ąhrend sich der A6 Avant vorn mit den Z├╝gen einer klassischen Limousine pr├Ąsentiert, hat er hinten nur wenig mit einem Nutzfahrzeug gemein. Einmal mehr hat Audi bei dem neuen Modell auf gro├čz├╝gigen Laderaum verzichtet. Damit bleibt der Hersteller in weiten Teilen seiner Linie treu. Doch der Verzicht auf Laderaum hat auch seine Vorteile. Immerhin wirkt der A6 Avant schnell und edel zugleich.

In Sachen Laderaum kann der A6 Avant alles in allem aber schon mit soliden Eckdaten aufwarten. So verf├╝gt die Limousine immerhin ├╝ber ein Ladevolumen von 1680 Litern. Damit reiht er sich in seiner Klasse im soliden Mittelfeld ein, ist jedoch keineswegs mit Bestwerten dabei. Audi setzt bei der neuen Limousine zudem auf den Leichtbau und kleinvolumige Motoren.

KategorienA6 Tags: , ,

Urlaub mit dem Auto: So bereiten Sie sich vor

19. Mai 2011 Keine Kommentare

Ventilator im Auto

Auch wenn Flugreisen heutzutage durchaus erschwinglich sind, hat eine Urlaubsreise mit dem Auto eindeutig Vorteile. Sie k├Ânnen mehr Dinge darin verstauen, ersparen sich Formalit├Ąten am Flughafen und sind auch am Urlaubsort stets mobil. Auch eine Pause zwischendurch k├Ânnen Sie ann einlegen, wann Ihnen danach ist – das ist besonders wichtig, wenn auch Kind und Kegel mit von der Partie sind.

Doch vor allem bei l├Ąngeren Fahrten von mehreren hundert Kilometern ist es daf├╝r umso ├Ąrgerlicher, wenn Sie auf halbem Wege liegen bleiben und schon der Beginn des Urlaubs so stressig wird. Daher sollten Sie vor Reisebeginn gen├╝gend Zeit einplanen, um Ihr Auto vorab nocheinmal durchzuchecken. Daf├╝r kann ein Besuch in der Werkstadt n├Âtig sein, wer sich etwas auskennt, kann viele Dinge jedoch problemlos selbst zu Hause erledigen.

Pr├╝fen Sie zun├Ąchst den Luftdruck Ihrer Reifen. Der Druck, den diese haben sollten, ist meist auf der Innenseite des Tankdeckels vermerkt. Ger├Ąte zum Messen und Nachpumpen stehen an nahezu jeder Tankstelle zur kostenlosen Benutzung bereit. Danach sollten Sie noch einmal ├ľl- und Wasserstand pr├╝fen und gegebenfalls nachf├╝llen. F├╝r eine gute und somit sichere Sicht am besten auch noch einmal die Scheiben putzen. Zus├Ątzlich sollten Sie nocheinmal kontrollieren, ob das Warndreieck und ein Verbandskasten vorhanden sind. Letzterer ist nicht nur im Fall eines Unfalls hilfreich, sondern es ist ohnehin vorgeschrieben, dass ein voll ausgestatteter und aktueller Kasten in jeden Fahrzeug vorhanden ist.
Nach dem Beladen ganz wichtig: Versperrt auch nichts die Sicht der Heckscheibe? Auf der Hutablage werden Taschen und Co. nur allzu gerne zu hoch gestapelt.

Als letztes sollten Sie nat├╝rlich auch die Annehmlichkeiten einer Reise nicht vernachl├Ąssigen: sorgen Sie auf jeden Fall daf├╝r gen├╝gend Snacks dabei zu haben. An heissen Tagen sollten Sie sich au├čerdem ├╝berlegen ob Sie eine K├╝hltasche benutzen, um Ihre Reisegetr├Ąnke sch├Ân kalt zu halten. Auch auf Staus im Auto sollten Sie vorbereitet sein. Gerade an hei├čen Tagen k├Ânnen einem diese n├Ąmlich absolut die Nerven rauben. Abhilfe schaffen hier eine gute Klimaanlage oder aber alternativ ein kleiner Ventilator f├╝rs Auto. Ventilatoren sind bereits f├╝r wenig Geld in Versandh├Ąusern oder Onlineshops zu erhalten. So hat beispielsweise der Versandhandel Eurotops einen Solar-Ventilator f├╝rs Auto im Angebot.

So ausger├╝stet kann dann wirklich nichts mehr schief gehen.

R8 e-tron wird zum elektrischen Gro├čmaul von Audi

15. Mai 2011 Keine Kommentare
R8 Etron

┬ę by flickr/ Robert Scoble

Der deutsche Autobauer Audi wagt sich mit dem R8 e-tron einmal mehr in die Riege der Elektroautos. Doch das neue E-Auto des Herstellers hat es in sich, so scheint es doch bereits auf den ersten Blick ein elektrisches Gro├čmaul zu sein und auch die Eckdaten werfen so manch eine Frage auf. Immerhin wiegt die Batterie, die im R8 e-tron zum Einsatz kommt, stolze 550 kg. Trotz seines beachtlichen Gewichts soll er den Sprint auf Tempo 100 nach Angaben von Audi in akzeptablen f├╝nf Sekunden bew├Ąltigen k├Ânnen.

Das Gewicht der Batterie scheint zudem nicht allzu gro├čen Einfluss auf das Gesamtgewicht des R8 e-tron zu haben. Dieses soll laut Audi nur bei ├╝berschaubaren 1600 kg liegen. Ende 2010 will der Autobauer sein neues Elektrofahrzeug auf den Markt bringen. Die Batterie wird in dem R8 e-tron in etwa da zu finden sein, wo man beim normalen R8 den V8- oder eben auch den V10-Motor findet. Die H├Âchstgeschwindigkeit des Elektrofahrzeugs wird bei 200 km/h liegen.

KategorienR8 Tags: , ,

Audi plant GT-Version des R8 Spyder

8. Mai 2011 Keine Kommentare

Der deutsche Autobauer Audi plant eine GT-Version des legend├Ąren R8 Spyder. Der Umbau zum GT gelang dem Hersteller bereits bei dem Coup├ę des R8. Hier setzte Audi nicht nur auf weniger Gewicht, sondern auch auf deutlich mehr Leistung. Trotzdem soll die offene Version des beliebten Supersportwagens nun erneut aufgeputscht werden. Nach den Pl├Ąnen des Herstellers soll der GT seine Premiere beim 24 Stunden Rennen in Le Mans feiern. Damit w├╝rde das neue Modell bereits imm Juni an den Start gehen.

Die erste GT Version entwickelte sich f├╝r Audi durchaus zum Erfolg. Immerhin konnten die 333 Exemplare des leistungsstarken Coup├ęs binnen k├╝rzester Zeit an den Mann oder die Frau gebracht werden. Audi will die neue GT-Version vor gro├čem Publikum erstmals im September zeigen. Mit der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt h├Ątte sich der Hersteller auch ein sehr angenehmes Parkett ausgew├Ąhlt. Anfang 2012 soll schlie├člich mit dem Verkauf der neuen GT-Version begonnen werden. Dabei muss f├╝r den Spyder wohl ein Preis von 205.000 Euro eingeplant werden.

KategorienR8 Tags: , ,