Home > E-Tron > Audi setzt erneut auf E-Tron-Studie

Audi setzt erneut auf E-Tron-Studie

Erneut hat sich der deutsche Autobauer Audi für eine E-Tron-Studie entschieden. Mit dieser erweitert der beliebte Automobilhersteller abermals seine E-Tron-Modellpalette. Der Auto Union Typ C E-Tron wird seine Weltpremiere aber nicht wie eigentlich typisch auf einer Automesse feiern. Entgegen sämtlicher Erwartungen hat sich Audi für die Premiere auf einer Spielwarenmesse in Nürnberg entschieden. Damit wird die neue E-Tron-Studie bereits Anfang Februar vorgestellt.

Mit dem kleinen Elektrorenner richten sich die Ingolstädter aber nicht nur an die zahlreichen Kids, die die Nürnberger Spielwarenmesse besuchen werden, sondern auch an große Jungs. Immerhin schafft der Elektroflitzer aus dem Hause Audi eine beachtliche Geschwindigkeit von 30 km/h. Auch bei den Maßen hat sich Audi für manch eine Überraschung entschieden. So ist die neue E-Tron-Studie 2,32 Meter lang und legt eine Breite von immerhin 97 Zentimetern aufs Parkett. Der Elektromotor an der Hinterachse bietet eine akzeptable Leistung von 1,5 PS und leitet damit eine ganz neue Geschichte der Elektroflitzer in Spielzeugform ein.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks