Home > A1 > Audi schickt 100.000sten A1 vom Bad

Audi schickt 100.000sten A1 vom Bad

Audi A1

Audi A1| © by flickr / David Villarreal Fernández

In diesen Tagen konnte der deutsche Autobauer Audi einen besonderen Anlass feiern. Der 100.000ste A1 ist am belgischen Standort Brüssel vom Band gelaufen. Mit ihren Unterschriften haben sich alle 2400 Mitarbeiter auf dem A1 verewigt. Der Audi A1 wird bereits seit Mai 2010 in dem Werk in Brüssel gefertigt. Aufgrund des Jubiläums stattete auch Belgiens König Albert II. dem Werk in Brüssel einen Besuch ab.

Vor vier Jahren hat der deutsche Autobauer das traditionsreiche Werk in Belgien übernommen. Der Vorstandsvorsitzende Rupert Stadler zeigte sich mit Blick auf den Besuch des Königs erfreut und bezeichnete diesen als Ehrung für den Hersteller. Mit dem Audi A1 hat der deutsche Autobauer einen wichtigen Beitrag zur dynamischen Entwicklung des Werks in den vergangenen vier Jahren geleistet. Der deutsche Autobauer hat in das belgische Werk rund 300 Millionen Euro investiert und es damit auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Unter anderem entstand so ein hochmoderner Karosseriebau.

KategorienA1 Tags: , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks